Heimspiel gegen die Weser: Derbysieger!

Was von der Marketingabteilung gewünscht gerne das lauteste Nordderby aller Zeiten sein sollte, war bis zur 82.Minute eher das leiseste und vor allem langweiligste aller Zeiten, um sich dann schließlich zum wahrscheinlich lustigsten zu wandeln. Im großen und ganzen war es dennoch kein gutes Spiel und hätte auch torlos enden können. Aber zwei Spieler im ...

Auswärts bei der Stinkeweser: Derbyniederlage

Nach dem Spiel gegen Dortmund fuhr ich guter Dinge an dieses Dorf an der Weser, aus der, so will es das Liedgut, die Bewohner so gerne trinken um ihre übelriechenden Ausdünstungen zu pflegen. Wir alle wissen, wie das Spiel ausgegangen ist und wie der HSV dabei aufgetreten ist: ideenloser Angsthasenfußball als hätte es das tolle ...

Tim zu Hause: Ausgebremst

Ich hätte es ahnen sollen. Die Ereignisse der vergangenen Woche (und damit meine ich nicht die Niederlage beim BVB) haben bei mir eine außergewöhnlich miese Laune verursacht, die am Sonnabend plötzlich wie weggeblasen war. Eventuell lag das am Metaxa, den ich am Freitag bei meinen Eltern getrunken habe, vielleicht war es aber auch einfach die ...

Auswärts in Hannover: ohne Worte

Es gibt Spiele, nach denen sich die Artikel wie von selbst schreiben. Und dann gibt es solche Spiele, wie das in Hannover. Es fällt schwer das zu beschreiben, was ich dort gesehen habe. Wir haben nicht schlecht gespielt, sofort nach dem Anpfiff mit viel Selbstvertrauen die Initiative ergriffen und so nach 11 Sekunden bereits den ...

Heimspiel: Derbysieger!

Bei naßkaltem Wetter ging es am sonntag nachmittag in den Volkspark, wo das 98.Nordderby zwischen dem HSV und den Weseranern aus Dingsda stattfand. Im Stadion angekommen gab es gleich die erste, im wahrsten Sinne des Wortes, Ernüchterung: da die Begegnung als Sicherheitsspiel gilt, gab es nur alkoholfreies Bier und das trotzdem zum Vollpreis. Pfui Bäh. ...