Heimspiel gegen den Effzeh: Rückrundenauftakt verbockt

Alle die vor dem Spiel gegen den Effzeh keinen Leckerbissen erwartet hatten hatten Glück, denn sie wurden nicht enttäuscht. Der Rest, das muß ich in aller Brutalität so schreiben, fremdelt sowieso mit der HSV-Realität. Der Rückrundenauftakt vor 56.000 Zuschauern war eine Fortsetzung dessen was das Team schon gegen den VfB gezeigt hatte: eine starke, temporeiche ...

Heimspiel gegen den VfB Stuttgart: Armutszeugnis

Glückwunsch #VfB . Verdient gewonnen. Was für eine ideenlose, pomadige Angsthasengrütze vom #HSV — Tim Ramone (@nurdertim) 16. Dezember 2014 And that’s all I have to say about it.

Heimspiel gegen Frankfurt: verlorene Punkte

Was soll ich schon großartiges über dieses Spiel schreiben, was ich nicht schon in anderen Artikeln geschrieben habe? Ich bin mir sicher, ich könnte mir fast wahllos drei Blogeinträge der letzten Saison raussuchen und einfach den einen oder anderen Absatz kopieren, hier reinflanschen und ich hätte eine akkurate Beschreibung dessen, was ich gestern am Spätnachmittag ...

Heimspiel gegen SC Paderborn: neue Saison, gleicher Mist

An dieser Stelle folgt ein Text über Fußball und darüber wie unsagbar beschissen das Gebolze auf dem Platz und wie unfaßbar armselig traurig das Geschehen auf den Rängen gewesen ist und warum ich trotzdem einen tollen Abend hatte. Mit gemischten Gefühlen ging ich zum Heimspielauftakt in den Volkspark. Gleich zu Beginn gegen beide Aufsteiger zu ...

Heimspiel gegen Bayern: Angst

Mein erstes HSV-Spiel im eigenen Stadion habe ich 1982 gesehen. Seit dem war ich regelmäßig immer wieder im Volkspark und ich habe dort nie Angst gehabt. Dieses Wochenende, am Sonnabend während der Halbzeitpause bzw. kurz nah dem Ende der selben, hatte sich dies geändert. Es waren weder gegnerische Fans, noch die eigenen, die ob der ...

Heimniederlage gegen Golfsburg: Meh

Wir haben verloren und das zu recht. Stuttgart hat gegen Schalke gewonnen, jetzt sind es 4 Punkte auf Platz 15. Mehr als Relegation ist nicht mehr drin. Und mehr als das habe ich keine Lust zu schreiben. Das heißt, vielleicht dies noch: die Vollpfosten, die am Sonnabend nach dem Spiel randaliert haben sind kleinpimmelige Arschlöcher.

DFB-Pokalspiel gegen den FC Bayern München: Viertelfinalaus

Die Frau Pleitegeiger hat es getan. Der Herr Nedfuller hat es getan. Und ich habe es jetzt auch getan. An einem sonntag morgen habe ich mich zu meiner alten Schule begeben um dort auf dem Boden der Turnhalle herum zu kriechen und weiße Buchstaben auf riesige schwarz-blaue Folien zu kleben. Es war der Sonntag nach ...

Heimspiel gegen Hertha BSC – Innere Leere

Zwei Dinge vorne weg: Nach den Ereignissen der letzten Tage (heimliches weitergeben seiner Vertragsdetails an die Presse/Öffentlichkeit) war es richtig, das Tah nicht im Kader war. Es wird und soll ihn fuchsen und ärgern, daß er nicht spielen durfte, doch es diente seinem Schutz und er benötigte obendrein mal eine Pause. Das wird man ihm ...

Heimspiel gegen Schalke04 – Wut

Ich hatte mich sehr auf den Rückrundenstart gefreut und stand nicht nur vor Kälte, sondern auch freudiger Erregung zitternd an meinem Platz in der Kurve. Heute, mehrere Stunden nach Abpfiff, sitze ich an der Tastatur und zittere immer noch. Vor Wut und Fassungslosigkeit. Es haben sich gestern Szenen abgespielt, die ich als unerträglich und beschämend ...

Heimspiel gegen den FSV Mainz 05: Hinrundenabschlußniederlage

Ich bin frustriert. Sehr sogar. Mir fehlt gerade ein wenig der Antrieb um mehr als notwendig zu schreiben. Wir haben meiner Meinung nach eine gute erste Halbzeit gegen die Mainzer gespielt, haben uns Chancen erarbeitet und sind verdient mit 1:0 in Führung gegangen. Es war mal wieder einer dieser unglaublichen Bälle, wie sie nur Milan ...