Raumtemperatur.

Gestern abend fand das Relegations-Rückspiel zwischen dem Karlsruher SC und dem Hamburger SV statt. Es ist knapp ein Jahr her, das der HSV aus demselben Anlaß nach Fürth reisen musste. Und ich war mittendrin. Ich weiß noch sehr genau, wie ich mich damals gefühlt habe: der Mangel an Schlaf, die Angst vor dem Unbekannten, die ...

Relegation auswärts gegen Fürth: Gewißheit

Mit dem in der regulären Spielzeit denkbar knappsten Ergebnis den Klassenerhalt gesichert. Weder gewonnen, noch verloren. So ist der HSV im Jahre 2014. Es ist müßig darüber zustreiten, ob es verdient oder unverdient ist; denn WIR SIND IMMER NOCH DA und das ist alles was zählt. Es ist mittlerweile Dienstag und ich bin nervlich und ...

Relegation gegen Fürth: Ungewißheit

Nachdem ich im Rahmen des Trikottages schon einen RT vom HSV hatte, sowie auf der Webseite und auf der Stadionleinwand zu sehen war, folgte gestern ein Reposten meines Bildes auf Instagram. Eigentlich fehlt jetzt nur noch Auflaufkind, dann habe ich den HSV endgültig durchgespielt: Leider sollte dies so ziemlich das einzige Highlight des gestrigen Tages ...

Heimspiel gegen Fürth: Augenweide und ganz viel Liebe

Sonnabend nachmittag stand hockte ich mit feuchten Augen in der Kurve und alles in mir war leer. Gestern, nur drei Tage später, stand ich wieder dort und war voll. Nein, nicht so, doch auch, aber insbesondere von Begeisterung. Zunächst einmal waren da in der ersten Halbzeit gut 25 Minuten Wechselgesang zwischen uns und Poptown, so ...

Heimspiel: Punkte an Fürth verschenkt

Der Trainer hat nach dem Spiel in Hannover eine Reaktion von der Mannschaft gefordert. Stattdessen sahen wir eine Anfangsviertelstunde, die fast eine exakte Kopie der Partie gegen die Niedersachsen darstellte: Wir kommen gut ins Spiel und haben den Gegner im Griff. Es wurden sich gleich ein paar sehr gute Chancen erarbeitet und dann, nach einem ...