Saisonvorschau 2015/16

Der Colonia Cup wurde ausgetragen, auch der sogenannte Super-Cup zwischen dem Deutschen Meister und dem Pokalsieger wurde ausgespielt und damit man dieses Spiel auch nächstes Jahr wieder stattfinden lassen kann, fand am vergangenen Wochenende schon mal die erste Runde des DFB-Pokal statt, mit der die Pflichtspielsaison für die 18 Erstligisten eröffnet wurde. Alle sind jetzt deswegen ganz furchtbar aufgeregt und spekulieren in diesen Tagen darum, wie denn wohl die Tabelle am Ende der noch nicht begonnen Saison aussehen könnte.

Die einen positiv aufgeregt, die anderen negativ aufgeregt und mittendrin die Medien, die über Pokalsensationen ejakulieren und darüber reden und schreiben, das der FC Bayern München NUR 3:1 gegen einen Oberligisten gespielt hat. Man könnte meine irgendwelche Journalisten sind darüber beleidgt das es kein Torfestival gegeben hat und vergessen dabei die Leistung Nöttingens irgendwie zu würdigen. Es sei an dieser Stelle stellvertretend erwähnt: Bravo, FC Nöttingen!

Mich lässt das alles kalt. Während am Monatsanfang irgendwo gesupercupt wurde besuchte ich das erste Ligaspiel des HFC Falke, der vor 630 Zuschauern Grün-Weiss Eimsbüttel III keine Chance ließ und mit einem hochverdienten 9:0 nach Hause schickte und damit die Tabellenführung in der Kreisklasse 5 sicherte.

Mittlerweile wurde auch das zweite Saisonspiel souverän gewonnen und der Einzug in die 4.Runde des Hamburger Pokalwettbewerbes steht auch schon fest, da man für die 3.Runde ein Freilos erhalten hat.

Spieltag in der #Kreisklasse 5. Erstes Ligaspiel für den #HFCFalke. #fussball

Ein von nurdertim (@nurdertim) gepostetes Foto am

Mit den Spielen am gestrigen Abend endete dann auch die erste Runde des DFB-Pokal. Während die HSV AG am Sonntag in Jena offenbar durch die bereits aus den letzten Jahren bekannte Lustlosigkeit auffiel und seine letzten verbliebenden Fans zur Verzweiflung bringt, stand ich im Gras neben dem Grandplatz des SV Wilhelmsburg und sah zu wie dieser in der Bezirksliga Süd gegen den Harburger TB sein zweites Saisonspiel austrug.

SV Wilhelmsburg gegen Harburger TB #bezirksligasüd #fussball #Hamburg

Ein von nurdertim (@nurdertim) gepostetes Foto am

Ich genoss günstige Getränke, den bei der Hitze schutzbietenden Schatten der Bäume hinter mir und sah mit einem Lächeln der Glückseligkeit wie der Platz unter den Sprints der Spieler staubte. Ich grinste wenn auf oder neben dem Platz kreativ gepöbelt wurde oder als der Schiedsrichter zwei der Spieler ermahnte, sie mögen sich doch ein bisschen zusammen reißen oder einen Gelben Karton angucken.

Es gab nach einem Schubser eines HTB-Spielers gegen den Trainer der Gastgeber eine Rudelbildung, die mich sofort an Steffi denken ließ. Kurzum: es war herrlich.

Es war Fussball wie ich mag. Mittendrin hörte ich wie Jena führte, der HSV ausglich und am Ende doch verlor. Besondere Gefühle hatte ich dabei keine. Dafür erfreute ich mich an einem wirklich ansehnlichen Bezirksliga-Spiel das der SV Wilhelmsburg am Ende gegen 10 Harburger mit 2:1 gewann.

Wie die Bundesliga-Saison 2015/16 ausgehen wird? Irgendjemand wird Meister, zwei Klubs steigen direkt ab, einer muss in die Relegation. Es wird Jubel, Tränen, Häme und Mitleid geben und am Ende ist der HSV zur Verwunderung aller immer noch in der ersten Bundesliga.

flattr this!